Robert Wallis

Ihre IT in Bestform.

Alle Anbieter für mobiles Internet in Schweden

Stand: 26.05.2021

Wer in einem Land neu ist, benötigt meist eine gute Internetverbindung, um Kontakt zu Freunden zu halten und um arbeiten zu können. Viele haben die in Schweden oft erforderliche Personennummer aber noch nicht, oder wollen gar keine. EU-Bürger können zudem bis zu einem Jahr im Schengen-Raum unterwegs sein, ohne sich im Land anmelden zu müssen.

Deshalb stellt sich die dringende Frage: Welche Anbieter für mobiles Internet bieten SIM-Karten ohne Angabe einer Personennummer und ohne Registrierung an?

Hierzu habe ich eine umfassende Recherche gemacht: Von den insgesamt 32 Mobilfunk-Providern in Schweden bieten nur sechs die sogenannte Kontantkort (Prepaid SIM-Karte) und davon nur drei eine komplett registrierungsfreie Kontantkort an. Diese gibt es meist in den Filialen von Pressbyrån sowie an vielen Tankstellen wie OKQ8, Preem, oder Circle K. Vorsicht, denn in ländlicheren Regionen bestehen viele Tankstellen nur aus Automaten. Suche daher nur nach größeren Tankstellen, wo Du auch Personal vorfindest. Pressbyrån findest Du hingegen fast immer in Bahnhöfen oder in Bahnhofsnähe.

Die Auswahl eines Anbieters wird vielleicht erleichtert, wenn Du weißt, welcher Provider welches Netz anbietet und wie gut dieses ausgebaut ist. In einem großen Netztest 2019 erhielt Telia 969 Punkte, Tele2 bekam 924, Telenor 859 und Tre noch gute 848 Punkte. Die Tester sagen, dass es in Großstädten fast egal sei, welches Netz man habe, während es auf dem Land deutliche Unterschiede bei der Netzabdeckung, der Signalstärke und -qualität geben könne. Je nach dem, in welcher Region Du Dich aufhalten wirst, solltest Du Dir also vorher die Netzabdeckung des Providers ansehen.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit mussten in untenstehender Tabelle ein paar Informationen wegfallen: Alle Netzbetreiber Telia, Telenor, Tele2 und Tre bieten zwar inzwischen in Ballungsgebieten 5G an, allerdings bieten längst nicht alle Provider ebenso 5G. Wer – aus welchem mir nicht erkenntlichen Grund – im Jahr 2021 auf 5G Wert legt, sollte sich also noch mal selbst erkundigen, ob dies in der gewählten Kombination aus Provider und Tarif auch unterstützt wird. Ebenso ist es mit 2G, das zumindest beim Netzbetreiber Tre und bei hallon bereits abgeschaltet ist.

Kundenzufriedenheit bei Netzbetreibern und Providern

Generell kann man bei der Auswertung feststellen, dass sich alle vier Netzbetreiber die unzufriedensten Kunden leisten, und das mit riesigem Abstand zu den vielen Providern. Den Platzhirschen Telia, Telenor, Tele2 und Tre mit ihren miserablen 1,3 bis 1,5 Bewertungspunkten bei Trustpilot stehen Provider wie telness, katshing, und Fibio mit herausragenden 4,5 bis 4,8 Bewertungspunkten gegenüber.

Übersicht der Prepaid SIM-Karten (Kontantkort)

  • COMVIQ bietet mit Fastpris 100 GB Datenvolumen für 3,450 SEK pro GB an. Die Karte kann online nur mit Personennummer bestellt werden; es gibt sie aber auch bei Pressbyrån.
  • halebop bietet mit Fastpris 60 GB Datenvolumen für 6,650 SEK pro GB an. Auch diese Karte kann online nur mit Personennummer bestellt werden.
  • hallon bietet mit der Bredband kontantkort 200 GB Datenvolumen für äußerst günstige 1,495 SEK pro GB an. Leider kann auch diese Karte online nur mit Personennummer bestellt werden.
  • Tre (3) ist die Marke der Hi3G Access AB, an der zu 60% eine Holding aus Hong Kong beteiligt ist. Die Chinesen bieten mit dem Tarif Bredband 30 dagar 200 GB Datenvolumen für 3,995 SEK pro GB an. Die Karte kann online nur mit Personennummer bestellt werden.

Übersicht der Prepaid SIM-Karten ohne Registrierung

  • Mit Fastpris 150 GB bietet telenor Datenvolumen für 2,993 SEK pro GB an. Starterpaket sowie Aufladecodes können in zahlreichen Geschäften, Pressbyrån und Tankstellen wie OKQ8, Preem, Circle K und anderen gekauft werden. Im ersten Quartal 2021 hat Telenor seinen Preis für die Kontantkort Fastpris 100 GB von 499 auf 349 Kronen reduziert (3,49 SEK/GB) sowie den eingangs schon erwähnten Tarif Fastpris 150 GB (2,99 SEK/GB) hinzugefügt. So kann Telenor mit den anderen Anbietern wieder preislich mithalten. 2020 habe ich ausschließlich Telenor benutzt, obwohl es fast der teuerste Anbieter war, hatte aber wirklich an jedem Fleck des Landes ein gutes 4G Signal. Die miserablen Bewertungen bei Trustpilot kann ich nur bestätigen. Anfang 2021 teilte mir ein Telenor-Mitarbeiter mit, dass der Kundenservice für nicht registrierte Kunden komplett eingestellt worden sei.
  • Die Kontantkort Fastpris 10 GB von Telia ist mit einem Preis von 32,90 SEK/GB geradezu unverschämt teuer. Auch wenn Telia das beste Netz haben mag, macht hier wahrscheinlich nur ein Laufzeitvertrag („Abonnemang“) Sinn, den man jedoch nur mit Personennummer bekommt. Immerhin bewirbt Telia diese Prepaid-Karte nicht aktiv. Allgemein hat man natürlich mehr Interesse an Abonnenten-Verträgen als an Prepaid-Kunden.

Übersicht aller Anbieter/Provider und Netzbetreiber

Pos.AnbieterNetzbetreiberTrustpilot RankingTrustpilot Bewertg.Test-Punkte
1.A3
(vorher: Alltele)
Telenor3.6621
2.ACNTele2
3.ADDSECURETelia, Net1
4.Bredband2Tre2.51364
5.Bredbandsbolaget
(Telenor)
Telenor
6.Cellip
(InfraCom)
Telenor2.55
7.Chili mobilTre3.97
8.Com Hem
(zu Tele2)
Tele21.31741
9.COMVIQTele21.4600
10.Devicom/
Tele4u
Telia
11.felloTelia4.1559
12.FibioTelenor4.5134
13.halebopTelia1.6379
14.hallonTre1.81084
15.iCentrexTelia
16.Karma MOBILTelenor3.82
17.katshingTele24.6244
18.LycamobileTelenor4.1325
19.MYBEATTelia4.1133
20.Net1
(Teracom Mobil)
Net1243
21.NETatONCETelenor2.855
22.PENNY.Tele21.8188
23.Phonera
(zu Tele2)
Telia212
24.TDCTelia1.825
25.TELE2Tele21.4630924
26.telenorTelenor1.31420859
27.TeliaTelia1.31969969
28.telnessTelia4.8347
29.Tre (3)Tre1.5753848
30.Universal
(zu Bredband2)
Telenor41133
31.Vimla!Telenor2.3587
32.wifogTre33

Diese Tabelle können Sie zu Referenz- und weiteren Recherchezwecken im ODS- und XLSX-Format für 25,00 € erwerben. Eine Nachricht an mich genügt. Dieser Artikel wurde erstellt hauptsächlich durch Recherchen auf den Webseiten aller genannten Anbieter und folgenden weiteren Quellen: Mobilabonnemang, Surf.nu, Mobiloperatorer.se, abonnemango, Kontantkort.se. (c) Robert Wallis, 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.